Aschinger Steuerberater München

Datev-Broschüren

Exklusiv für unsere Mandanten

Ordnungsgemäße Kassenführung (Stand Juni 2018)

Fehler oder Unstimmigkeiten in den Aufzeichnungen der Kassenführung können zu erheblichen Steuernachzahlungen oder gar zur Einleitung von Steuerstraf- oder Bußgeldverfahren führen.

Zur Vermeidung solcher Rechtsfolgen ist es unerlässlich, die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung zu kennen und rechtssicher anwenden zu können.

Die Anforderungen an elektronische Kassendaten haben sich geändert. So sind diese seit dem 01.01.2017 immer für die Dauer der Aufbewahrungsfrist lesbar und maschinell auswertbar zu speichern. Daneben gilt seit dem 29.12.2016 das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen. Anwendungserlasse zu § 146 AO und § 146b AO vom Mai und Juni 2018 konkretisieren die Vorgaben für die Umsetzung in der Praxis. Die mit dem Gesetz verbundenen Änderungen der Abgabenordnung gelten seit dem 01.01.2018 (Kassen-Nachschau) bzw. zum 01.01.2020. Die Kassen-Nachschau umfasst die unangemeldete Prüfung elektronischer Aufzeichnungen und Papier-Aufzeichnungen (Offene Ladenkasse).

Die beigefügte Mandanten-Info informiert Sie primär über die Änderungen ab 2017 und 2018.

Die Neuerungen im Hinblick auf den 01.01.2020 werden kurz erläutert.

 

Download - nur mit Mandanten-Login!

Per Klick auf nachfolgende Icons können Sie die Mandanteninfo wahlweise als PDF (.pdf) oder E-Book (.epub) herunterladen. Für den Download benötigen Sie Mandanten-Logindaten. Diese erhalten Sie auf Anfrage kostenlos von uns.

 

Eingestellt am: 05.07.2018